Lumix S1 DMW-SFU2 Review, Anleitung + Bilder & Firmware Version 1.2 | Deutsch Filmmakers U

Aktualisiert: 24. Juli 2019

Panasonic hat im September 2018 auf der Photokina in Köln erstmals Ihre neuen Full-Frame Flagships, die Panasonic Lumix S1 & S1R, vorgestellt. Ich besitze nun schon seit April die Lumix S1 und war rundum zufrieden, allerdings war ich mir auch immer bewusst, dass es bei den Videospezifikationen noch Raum nach oben gab. Durch das Upgrade fühlt es sich an, als hätte ich mir nochmals eine neue Kamera gekauft. Mehr dazu erfahrt Ihr im Verlauf des Artikels.


Das Filmmakers Upgrade DMW-SFU2:

Vergangen Monat hat Panasonic die S Serie um die Lumix S1H erweitert, die sich, so wie auch die GH5, an Videografen und Filmemacher richtet. Die Panasonic S1H wird im Herbst 2019 im Handel erwerblich sein.

Auf dem Event gab es aber auch erfreuliche Nachrichten für alle Besitzer der Lumix S1. Panasonic hat auf dem Event die Verbesserungen des "Filmmakers Upgrade (DMW-SFU2)" veröffentlicht. Wer seine Lumix S1 bis zum 30.09.2019 bei Panasonic registriert bekommt das Softwareupgrade hier kostenlos.

Nach Ablauf des Aktionszeitraumes muss der Lizenz-Schlüssel für zusätzliche 199,99 Euro erworben werden.


Folgenden Funktionen werden durch Aktivieren des Upgrades hinzugefügt:

  • 14+ Blendenstufen bei Nutzung des V-Log Profils

  • 4:2:2 10-Bit 4K MOV 30p/25p 150mbps (intern)

  • 4:2:2 10-Bit 4K 60p/50p 150 mbps (via HDMI Output)

  • V-Log und V-Gamut kompatibel mit Cinema VariCam Look

  • Kamera interne LUT Anwendung, während der Aufnahme und Wiedergabe von V-Log Aufnahmen

  • Ein neuer WFM (Waveform Monitor) kann während der Aufnahme die Helligkeit anzeigen

  • Hochauflösender 48-kHz/24-Bit oder 96-kHz/24-Bit Ton kann nun mit dem XLR-Mikrofonadapter DMW-XLR1 in MOV aufgenommen werden

Review und Aktivierung des DMW-SFU2 Software Keys:

Nach der Registrierung der Kamera wird dem Besitzer der Lizenz-key per Post zugesandt. Die Überprüfung des Antrags kann allerdings bis zu 4 Wochen dauern. Bei mir hat es nach der Registrierung insgesamt 10 Tage gedauert, bis das Päckchen via Hermes bei mir ankam.

In dem sehr unauffälligen Päckchen befand sich ein versiegelter Umschlag, der dem Käufer versichert, dass der Softwarekey neu ist und noch nicht registriert wurde.

Achtung: Die "Aktivieren-Funktion" gibt es erst ab Firmware Version 1.2!

Zuallererst muss der Nutzer den Serial Code seiner Lumix S1 über die "aktivieren" Funktion im Menü exportieren.

Auf der gewählten Speicherkarte wird im Verzeichnis "PRIVATE\PANA_GRP\PAVC\LUMIX\ACTV" die Datei "SERIAL.LST" erstellt.

Diese Datei musst Du nun auf der Panasonic Seite hochladen und den Dir zugesandten Aktivierungscode eingeben. Nach der Bestätigung Deiner Eingabe wird die Datei "ACTIVE.LST" heruntergeladen. Diese Datei musst Du auch unter folgendem Pfad abspeichern: "PRIVATE\PANA_GRP\PAVC\LUMIX\ACTV".

Nachdem Du die Datei auf Deiner SD bzw. XQD Karte abgespeichert hast, kannst Du über die aktivieren Funktion den Aktivierungscode einlesen lassen. Nach einem Neustart der Kamera stehen Dir die erweiterten Funktionen zur Verfügung.



Ein Vergleich dem Standard und dem neuen V-Log Profil.

Bild 1: Standard Profil der Lumix S1

Bild 2: Unbearbeitetes V-Log Bild

Bild 3: Gegradetes V-Log Videomaterial


Erstes Bild: Unbearbeitetes V-Log Bild

Zweites Bild: Gegradetes V-Log Videomaterial


Zum Graden wurde der Effekt Lumetri Farbe in Premiere Pro genutzt. Da sich im Lumetri Farb Effekt zwei LUTs nutzen lassen, kann man zuerst den "V-Log to Rec.709 LUT" von Panasonic nutzen und danach einen zweiten LUT für den gewünschten Look verwenden. In dem Fall habe ich den "Fabulous Pink LUT", den Du hier in meinem Online-Store kaufen kannst, verwendet. Erfahre hier mehr über den Einsatz von LUTs in Premiere Pro.

Fazit des Filmmakers Upgrade DMW-SFU2:

Durch das Upgrade fühlt es sich an, als hätte ich mir noch eine neue Kamera gekauft - oder gar, als hätte ich eine Zeitreise gemacht und würde Zukunftstechnologie nutzen! Wie man merkt, bin ich wirklich zutiefst beeindruckt. Der Dynamikumfang ist herausragend und man hat viel Raum zum Spielen.

Das bisherige HLG Profil sieht im Vergleich beinahe lächerlich aus. Nicht nur fällt der Dynamikumfang um einiges geringer aus, sondern auch die Datenrate beträgt maximal 72 mbps. Mit dem V-Log Profil kann man mit bis zu 150 mbps aufzeichnen. Die Videos sind um einiges schärfer und auch die Farben wirken natürlicher.


Firmware Update Version 1.2

Neben dem DMW-SFU2 Software Upgrade wurde auch die Firmware Version 1.2 für die Lumix S1 & S1R veröffentlicht. Dieses Update ist kostenlos und kann hier heruntergeladen werden. Dieses Update ist und bleibt, im Gegensatz zum DMW-SFU2 kostenlos.


Die Neuerungen der Firmware Version 1.2 für die S1 lauten:

1. Verbesserte IBIS Leistung des B.I.S

  • Die interne Bildstabilisierung wird von maximal 5,5 EV auf maximal 6 EV verbessert.

  • Die Dual IS2 Bildstabilisierung wird von maximal 6 EV auf maximal 6,5 EV verbessert.

2. Verbesserte Autofokus-Leistung

  • Die Funktionen AF-ON: Near-Shift und AF-ON: Far-Shift werden hinzugefügt

- AF-ON: Near-Shift fokussiert vorzugsweise auf näher gelegene Objekte,

- AF-ON: Far-Shift fokussiert vorzugsweise auf entferntere Objekte.

  • Die AF-Verfolgung im Tracking-AF-Modus bei Videoaufnahmen wurde verbessert.

  • Das Live-View-Bild ist nun während der Autofokussierung besser erkennbar.

3. Betriebssicherheit

  • Die Betriebssicherheit bei Verwendung von XQD-Speicherkarten wurde verbessert.

4. Funktionsverbesserung Upgrade-Software-Schlüssel DMW-SFU2

  • Funktionsverbesserung mit dem Upgrade-Software-Schlüssel DMW-SFU2. Es wurde eine Funktion [Aktivieren] hinzugefügt. Sie ermöglicht die Nutzung erweiterter Funktionen mit dem Upgrade-Software-Schlüssel DMW-SFU2.

Fazit der Firmware Version 1.2:

Die Funktionen AF-ON: Near-Shift/ AF-ON: Far-Shift konnte bzw. wollte ich bisher noch nicht ausprobieren, da ich aktuell noch keine passende Situation hatte, in der ich die Funktion in meinen Workflow einbauen konnte. Vielleicht ergibt sich ja in einem zukünftigen Projekt die Möglichkeit.

Die anderen beiden Autofokus Neuerungen sind allerdings sehr willkommen!

Ich selbst finde die Verbesserung des B.I.S am sinnvollsten. Eine halbe Blendenstufe mehr Stabilisierung zu haben macht sich deutlich bemerkbar. Außerdem habe ich das Gefühl, als würde der Stabilisator bei schnellen Bewegungen besser arbeiten und weicher Aufnahmen erzeugen.


Ich hoffe, Ich konnte Dir mit den Informationen und dem Review weiterhelfen.


Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Für eventuelle Schäden, die durch das Software Upgrade/ Update entstehen könnten, übernehme ich keinerlei Haftung.

Quellen:

Panasonic.com (DMW-SFU2, Gratis Software Upgrade, Firmware Update)

56 Ansichten

Copyright Niclas Dreier Creative